Logo Bielefelder Urologie

Vasektomie (Sterilisation) in Bielefeld

Wir bieten ambulante Operationen auch in Narkose, mit Nachbetreuung in der Aufwachphase an. Auf die Durchführung der Vasektomie / Sterilisation des Mannes als dauerhafte Verhütungsmaßnahme sind wir besonders spezialisiert.

Was ist eine Vasektomie?

Die Vasektomie oder Sterilisation ist die sicherste, dauerhafte Verhütungsmethode beim männlichen Geschlecht. Es handelt sich dabei um ein operatives Verfahren, welches zur dauerhaften Zeugungsunfähigkeit führen soll.

Sicherheit der Vasektomie als Verhütungsmethode

Die Sicherheit verschiedener Verfahren zur Verhütung wird am sogenannten Pearl-Index gemessen, dieser liegt bei der Vasektomie bei 0,1. Im Vergleich zur Vasektomie liegt der Pearl-Index der Pille bei etwa 1 und vom Kondom bei etwa 10. Somit ist die Vasektomie 10x so sicher wie die Pille und sogar 100x so sicher wie das Kondom.

Wie erfolgt die Vasektomie?

Die Vasektomie erfolgt ambulant und vor Ort in Bielefeld in Form einer operativen Durchtrennung der beiden Samenleiter. Der Eingriff ist problemlos mithilfe örtlicher Betäubung möglich. Wir raten unseren Patienten sich postoperativ für 1-2 Tage zu schonen. Aufgrund der geringen Größe des Einschnittes im Bereich der Skrotalfächer von nur 1-2cm, sind postoperative Schmerzen kaum zu spüren.

Weiterer Verlauf nach der Vasektomie

Nach Durchführung der Vasektomie sind 2 unabhängige Sperma-Kontrollen nach 2 sowie 3 Monaten erforderlich. Erst nachdem beide Male voneinander unabhängig keine Spermien mehr nachgewiesen werden können, ist wieder ungeschützter Geschlechtsverkehr möglich. Entgegen verbreiteter Mythen, birgt die Vasektomie keine Gefahr der Impotenz. Darüber hinaus ist es operativ möglich die Sterilisation des Mannes rückgängig zu machen.

Wann ist eine Vasektomie ratsam?

Eine Vasektomie ist dann ratsam, wenn ihre Familienplanung bereits abgeschlossen ist und/oder sie bei gesundheitlichen Beschwerden Abhilfe schaffen kann. Unter den Aspekt der Gesundheit fallen unter anderem wiederholte Prostatitiden (Entzündungen der Vorsteherdrüse) oder wiederholte Epididymitiden (Entzündungen des Nebenhodens). Vor jeder Vasektomie untersuchen und erörtern wir gemeinsam in unserer Praxis in Bielefeld wie ratsam oder hilfreich der entsprechende Eingriff ist.

Finanzierung der Vasektomie

Die Vasektomie ist eine Wunschleistung, die nicht von Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung übernommen wird. Abgerechnet wird nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.